Zitate

AllgemeinPolitik/GesellschaftArbeit/KarriereFreundschaftLiebeTod
Das Leben besteht aus 10% aus dem was uns passiert und zu 90% aus dem, wie wir darauf regieren Dennis K. Kimbro
Das Leben ist wie Fahrradfahren. Um das Gleichgewicht zu halten, muss man in Bewegung bleiben. Konfuzius
Es spielt keine Rolle, wie langsam du gehst, solange du nicht aufhörst. Albert Einstein
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Man widerspricht oft einer Meinung, während uns eigentlich nur der Ton missfällt, in dem sie vorgetragen wurde. Friedrich Nietzsche
Wann immer du sagst: „Das hätte ich auch geschafft“, denke daran, sie haben es getan.unbekannt
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.Vaclav Havel
Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.Oscar Wilde
Die Regeln des Glücks: Tu etwas, liebe jemanden, hoffe auf etwas.

unbekannt
Niemand, der sein Bestes gegeben hat, hat es später bereut.Immanuel Kant
Vergebung ändert nie deine Vergangenheit, aber bereichert deine Zukunft.unbekannt
Manche Menschen treten in dein Leben ein, wie ein Segen, andere wiederum wie eine Lektion.aus Griechenland
Nur die Dümmsten und die Weisesten können sich nicht ändern.Konfuzius
Wer ein Warum zum Leben hat, erträgt fast jedes Wie.Friedrich Nietzsche
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.Jean-Jacques Rousseau
Man kann einen Menschen nicht glücklich machen, wenn man selbst nicht glücklich ist.Marlene Dietrich
Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.“Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.Jean Jaurés
Ich habe alles in mir, wodurch ich wirken kann.Hildegard von Bingen
Kummer blickt zurück, Sorge blickt umher, Zuversicht blickt empor.unbekannt
Auch die kleinste Pfütze spiegelt den Himmel.aus Schweden
Der erreicht am meisten, der immer auch anders kann, als er vorhatte. Johannes Müller
Lebe, wie Du, wenn Du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.Christian Fürchtegott Gellert
Unsere Wünsche sind wie kleine Kinder: je mehr man ihnen nachgibt, umso anspruchsvoller werden sie.Christian Morgenstern
Für Wunder muss man beten, für Veränderungen muss man arbeiten.Thomas von Aquin
Ideale sind wie Sterne: Man kann sie nicht erreichen, aber sich an ihnen orientieren.Carl Schurz
Du bist deine eigene Grenze. Erhebe dich darüber!Hafis
Die wesentliche Voraussetzung für Glück ist die Bereitschaft, der zu sein, der man ist.Erasmus von Rotterdam
Wer den Feind umarmt, macht ihn bewegungsunfähig. nepalesisches Sprichwort
Als ich aus der Zelle durch die Tür in Richtung Freiheit ging, wusste ich, dass ich meine Verbitterung und meinen Hass zurücklassen musste, oder ich würde mein Leben lang gefangen bleiben.Nelson Mandela
Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte. Nicht, weil er dem Ast vertraut, sondern seinen eigenen Flügeln. unbekannt
Wer mit dem Leben spielt und schlechte Karten hat, muss immer blöffen.Martin Saß
Wie schnell sich ein »nicht jetzt« in ein »niemals« verwandelt…Martin Luther
Willst Du Dein Land verändern, verändere Deine Stadt. Willst Du Deine Stadt verändern, verändere Deine Straße. Willst Du Deine Straße verändern, verändere Dein Haus. Willst Du Dein Haus verändern, verändere Dich selbst. arabisches Sprichwort
Veränderung ist beunruhigend, wenn sie uns aufgezwungen wird und belebend, wenn sie durch uns geschieht.Rosabeth Moss Kanter
Eine Gesellschaft wächst an denjenigen, die sie in Frage stellen.unbekannt
Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen Windmühlen chinesisches Sprichwort
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.unbekannt
Reicher Mann und armer Mann, standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich.Bertolt Brecht
Denn wer erneuert, macht sich alle zum Feind, die aus der alten Ordnung ihre Vorteile zogen. In all jenen aber, denen die neue Ordnung nützen würde, findet er nur lasche Verteidiger.Niccolo Machiavelli
Pressefreiheit ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten…Paul Sethe
Kein Abschied auf der Welt fällt schwerer als der Abschied von der Macht.Charles Maurice de Talleyrand
Egal welche politischen Gründe für Krieg vorgegeben werden, der tiefer liegende Grund ist immer wirtschaftlicher Natur. Alan J. P. Taylor
O Frieden! Wie viele Kriege wurden in deinem Namen geführt. Alexander Pope
Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte.Giacomo Graf Leopardi
Als denkender Mensch beantwortet man nicht die dieselbe Frage ein Leben lang gleich.Richard Weizsäcker
Alles ist nichts, wenn das eine fehlt, das dem Menschen alles übrige wert ist.Johann Wolfgang Goethe
Hoffnung ist die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.Václav Havel
Du darfst nie Angst davor haben, was du tust, wenn es richtig ist. Rosa Parks
Wenn etwas wichtig genug ist, tust du es, auch wenn die Chancen nicht zu deinen Gunsten stehen. Elon Musk
Ideologie ohne Einfluss ist sinnlos! Martin Saß
Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.Anton Bruckner
Ist ein Problem erst mal erkannt, ist der Weg zu seiner Lösung eine Selbstverständlichkeit. Albert Einstein
Wer den ganzen Tag arbeitet, hat keine Zeit, Geld zu verdienen. John D. Rockefeller
Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen. Josephine Baker
Die Klage über die Stärke des Wettbewerbs ist in Wirklichkeit meist nur eine Klage über einen Mangel an Einfällen. Walter Rathenau
Wenn du deine Idee nicht auf die Rückseite einer Visitenkarte schreiben kannst, hast du kein klares Konzept. David Belasco
Man entdeckt keine neuen Länder ohne das Ufer für eine lange Zeit aus den Augen zu verlieren. André Gide
Scheust du Risiko, solltest du dich sofort aus dem Business verziehen. Raymond Albert „Ray“ Kroc
Mir imponieren nur die Ratschläge, die der Ratgebende selbst beherzigt. Rosa Luxemburg
Ich bringe Euch ans Ziel, Ihr müsst nur lang genug laufen.Martin Saß
Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.Henry Ford
Gewinner tun das, wovor sie sich fürchten.Franco Columbo
Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.Benjamin Franklin
Wenn Du für Wochenenden und Urlaube lebst, stimmt etwas nicht.Gary Vaynerchuck
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glauben an die eigene Kraft.Marie von Ebner-Eschenbach
Es ist merkwürdig, wie mit den Aufgaben die Kräfte wachsen.Philipp Witkop
Kritisiere einen Freund heimlich und lobe ihn öffentlich.Leonardo da Vinci
Am meisten über einen Menschen sagt nicht aus, wie er mit Freunden umgeht, sondern mit Fremden.Dante Alighieri
Das erste Gesetz der Freundschaft lautet, dass sie gepflegt werden muss. Das zweite lautet: Sei nachsichtig, wenn das erste verletzt wird.Voltaire
Glücklich sind Freunde, die miteinander verbunden sind, dass sie miteinander schweigen könnenCharkes Péguy
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte.George Bernard Shaw
Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe.Julie Andrews
Der Charakter einer Frau zeigt sich nicht, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet. Rosa Luxemburg
Liebe ist kein Solo. Liebe ist ein Duett. Schwindet sie bei einem, verstummt das Lied.Adelbert von Chamisso
Kinder sind kein Pfeiler einer Beziehung. Werden sie als solche gesehen, sind sie die Sollbruchstelle. Martin Saß
Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachten.Christian Morgenstern
Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.unbekannt
Mit der wahren Liebe verhält es sich wie mit Geistererscheinungen: alle Welt redet davon, aber nur wenige haben sie gesehen. François de La Rochefoucauld
Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.Katharine Hepburn
Niemand kennt den Tod, es weiß auch keiner, ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist. Dennoch wird er gefürchtet, als wäre es gewiss, dass er das schlimmste Übel sei. Sokrates
Ich gehe zu denen, die mich liebten, und warte auf die, die mich lieben. unbekannt
Für einen Vater, dessen Kind stirbt, stirbt die Zukunft. Für ein Kind, dessen Eltern sterben, stirbt die Vergangenheit.Berthold Auerbach

Zuletzt aktualisiert am 8. September 2021